Lunaplexx: SELBST-KRITIK EINES BÜR-GERLICHEN HUNDES

Lunaplexx:

SELBSTKRITIK EINES BÜRGERLICHEN HUNDES

Datum: 06. August 2017
Uhrzeit: ab 19.30 Uhr

Live-Musik mit Terra Nova & Kulinarik ab 19.30 h / Filmbeginn ca. 21.00 h

Ein junger Regisseur, eine interessante Frau, ein paar internationale Vagabunden und eine Apfelplantage namens Oklohoma. All das braucht Regisseur Julian Radlmaier für sein herrliche filmische Selbsteinschätzung, die noch dazu über den Kommunismus sinniert und Utopien spinnt:

Julian  kommt frisch von der Filmhochschule und hat trotzdem schon keine Flausen mehr im Kopf: Den Kapitalismus, da ist sich der Möchtegern-Kommunist sicher, kann man nicht überwinden. Denn dafür ist der viel zu komplex geworden! Und das ist vor allem auch deswegen blöd, weil Julian, dieser bürgerliche Windhund, als echter Aktivist viel bessere Chancen bei Camille hätte. Ohne Lösung fürs Dilemma und vor allem ohne genug Geld in der Tasche nimmt der Jungregisseur Arbeit auuf éiner Apfelplantage an. Spätestens fort erfährt Julian, wie anstrengend der Kapitalismus sein kann.

DE 2017; 104 min.; dt. Fassung 
Regie: Julian Radlmaier 
DarstellerInnen: Julian Radlmaier, Deragh Campbell, Beniamin Forti u.a. 

 

Mehr zum Festival LUNAPLEXX findest du hier.

Vollpreis: 11,- €

Zurück