Kino Doku-Reihe: DAS VERSUNKENE DORF

Kino Monoplexx Doku-Reihe:
DAS VERSUNKENE DORF

Datum: 31. März 2019
Uhrzeit: 18:00

Einmal im Monat zeigt das Kino Monoplexx am Sonntag Dokumentarfilme, die bereits um 19.00 Uhr beginnen und wenn möglich mit Gästen zur Diskussion nach dem Film einladen.

Im August 1949 schließt der Elektrokonzern Montecatini das erste Mal die Schleusen der neuerrichteten Staumauer am Reschenpass. Das Staubecken, in dem das Dorf Graun und viele Häuser von Re­schen liegen, wird probeweise und oh­ne Vor­warnung geflutet. In­nerhalb weniger Ta­ge stehen die er­s­­­ten Häuser und Stäl­le, Wiesen und Felder unter Was­ser, obwohl die mei­­­­s­ten Dorf­be­woh­ner nach wie vor in ihren Häu­­sern wohnen und immer noch keine neue Heimat gefunden haben. Das letzte Kapitel in der Geschichte von Alt-Graun hat begonnen. 

In berührenden Einzelporträts spürt „Das versunkene Dorf“ den Fragen nach Heimat und Heimatverlust nach, dokumentiert den schwierigen Neubeginn und beleuchtet die historisch noch kaum aufgearbeiteten, hochdramatischen Umstände der Seestauung.

„Das ist der Preis des Fortschritts. Irgendwer muss ihn zahlen.“

Diskussionsgast
: Filmproduzent Hansjörg Stecher

 

Vollpreis: € 9

Zurück