Kino: D.U.D.A - Werner Pirchner

Kino Monplexx:

D.U.D.A - Werner Pirchner

Datum: 05. Juni 2014
Uhrzeit: 20.00

Den „Zappa von Tirol" hat man ihn genannt und einen „ordentlichen Anarchisten". Ob Volksweisen, Jazz oder sog. Ernste Musik -- Werner „Preisegott" Pirchner hat die enge Klangwelt seiner Heimat schöpferisch extrem erweitert und dabei den gesamten musikalischen Globus um etliche „unerhörte" Töne bereichert. Wer mit ihnen in Berührung kommt, wie z.B. Josef Hader oder Tobias Moretti, spürt ihre Macht, lässt sich von ihr mitreißen, befreien, beflügeln, ins Herz treffen.

Regisseur Malte Ludin macht sich in seinem Film auf die Spurensuche nach dem Phänomen Werner Pirchner. Der  begann seine Karriere als Vibraphonist, gründete in Innsbruck einen legendären Jazzclub und erregte die konservativen Gemüter seiner Landsleute mit dem Kurzfilm "Der Untergang des Alpanlandes. Sein "Halbes Doppelalbum" rechnete mit den heiligen Kühen des "heiligen Landes" ab - und ist heute ein begehrtes Sammlerstück. Auch die unverwechselbaren Ö1-Signations stammen von Pirchner und machen ihn damit zum meistgespielten Komponisten des Senders.

Österreich 2013/2014; 84 min.
Buch & Regie: Malte Ludin
Mitwirkende: Werner Pirchner, Christian Berger, Erwin Steinhauer, Angela Berann, Elfriede Pirchner, Norbert K. Pleifer, Siggi Haider, Julia & Tobias Moretti, Christian Altenburger, André Heller, Georg Breinschmid, Felix Mitterer, Josef Hader, Christian Muthspiel, u. a.

Trailer: D.U.D.A | dt. Trailer

Vollpreis: 8

Zurück